Wir gestalten … Energie

Die AG Energie setzt sich die Annäherung an Energieautarkie als Ziel. Regionale Energieschöpfung aus Holz-, Wasser- und Solarenergie soll verstärkt in Form von Gemeinschaftsanlagen betrieben werden und öffentliche sowie private Wohnobjekte sollen mit der daraus entstehenden Energie versorgt werden.

Laufende Projekte:

  • Durchführung einer Grundlagenanalyse zum Thema Energiehaushalt der Marktgemeinde Finkenstein. Berücksichtigt wurde hierbei die  geografische- und topografische Lage der in Betracht kommenden Standorte,  die Bebauungsdichte der Wohngebiete, der Siedlungsgebiete und der öffentlichen Wohn- und Zweckgebäude (Schulen, Kindergärten, Feuerwehr- und Kulturhäuser, Wohnblöcke der Wohnbauträger)  aber auch dezentrale Wohnsiedlungen  im Bereich des Lebensraumes Finkenstein.
  • Die Errichtung der ersten kommunalen  „Bioheizanlage auf Hackschnitzelbasis“ ist im Gange und wird von der AG Energie unterstützt.
  • Wir wollen zwischen der Holzbringung und  der Holzverarbeitung eine gute und wirtschaftlich rentable Übereinkunft erzielen, die für alle Beteiligten zu einer win-win-Situation wird. Insbesondere angesichts der Biobrennstoffbelieferung für die entstehende Bioheizanlage wird dieses Thema aktuell.
  • Auf Antrag der AG Energie wurde vom Gemeinderat das Ansuchen für den Beitritt der Marktgemeinde Finkenstein zur  “KLIMA- und ENERGIEMODELLREGION Österreichs – (KEM)“ beschlossen. Gemeinsam mit den Anschlussgemeinden  St. Jakob/Rosensetin und der Marktgemeinde Arnoldstein wollen wir die „KLIMA- und ENERGIEMODELLREGION St. Jakob/Rosenstein /Arnoldstein und Finkenstein“ werden.

Ideenspeicher:

Ausarbeitung eines „ Klima- und Energie-Umsetzungskonzept“  für die Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See, welches auf alle spezifischen Erfordernisse, Möglichkeiten und Gegebenheiten unserer Kommune bedacht nimmt.

Kontakt:

Florian Guetz

Tel: 0664 736 069 39